TK79 privat /  Rezepte /  Beern un Klüt
   | 
Privat
11. Sept. 2001
71 Fragen an
mich (FAQ)
Bio-Definitionen
Buchtipps
Filmtipps
Facharbeiten
Freunde
GeoCaching
Grundwehrdienst
Gästebuch
Infos über mich
Mein "erstes
Mal"
Pferderipper
Radio-Anrufe
Rezepte
smart forfour
Daten
Verbrauch
Spiele
WarCraft III
Krinitz
Ludwigslust
Mecklenburg
 
Bilder
2007 Los Angeles, USA
2007 Québec, Kanada
2008 Houston, USA
2008 Vancouver, Kanada
Antje (Hund)
Max (Hund)
Elbe-Hoch-
wasser 2002
 
Projekte
couponletter.eu
DeuNeMa
F1ndex
Finde-Singles
Opt-Out-Register
Pferderipper
TK79Formel1
 
Sonstiges
Hardwaretipps
Linktipps
Softwaretipps für den PC
Softwaretipps für den XDA
 
Beern un Klüt

Zutaten (für 4 große Teller)
  • 1 kg Birnen
  • 1 l Wasser
  • 50 g Sultaninen
  • 15-10 Nelken
  • Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 125 ml Milch


Zubereitung
  • Zunächst schält man die Birnen, achtelt und entkernt sie.
  • Nun das Mehl, die Eier und die Milch mit einem Schneebesen vermengen, so dass man eine zähe Teigmasse bekommt, aus der man mit einem Löffel kleine Stücke ausstechen kann.
  • Wenn der Teig für die Klöße fertig ist, die Birnen mit dem kalten Wasser, den Sultaninen und den Nelken zum Kochen bringen. Je nachdem, wie süß man die Suppe haben möchte, gibt man Zucker hinzu.
  • Nun mit einem Esslöffel kleine Stücke aus der Kloßmasse herausstechen und in die kochende Birnensuppe geben. Die Birnen mit den Klößen weitere 5 Minuten kochen lassen.
  • Die Suppe jetzt schön kalt stellen und wenn sie Kühlschranktemperatur hat, genießen. :-)

Im Sommer bevorzuge ich die "kalte" Variante der Suppe.
Im Winter kann man die Nelken durch Zimt ersetzen. Und wenn die Suppe dann nicht kühlschrank-kalt, sondern warm serviert wird, wird einem richtig warm ums Herz. ;-)

Guten Appetit!
 


eXTReMe Tracker

PAGERANK
© 1997-2019 Tino Korth https://www.tk79.de/rezepte_beern-un-kluet.php
Letzte Änderung: 01.01.1970 01:00:00
Kontakt  |  Impressum
www.tk79.de www.tk79.com www.tk79.org www.korth.name www.www.tk79online.de www.www.tk79-online.de