TK79 privat /  Spiele /  WarCraft III
   | 
Privat
11. Sept. 2001
71 Fragen an
mich (FAQ)
Bio-Definitionen
Buchtipps
Filmtipps
Facharbeiten
Freunde
GeoCaching
Grundwehrdienst
Gästebuch
Infos über mich
Mein "erstes
Mal"
Pferderipper
Radio-Anrufe
Rezepte
smart forfour
Daten
Verbrauch
Spiele
WarCraft III
Krinitz
Ludwigslust
Mecklenburg
 
Bilder
2007 Los Angeles, USA
2007 Québec, Kanada
2008 Houston, USA
2008 Vancouver, Kanada
Antje (Hund)
Max (Hund)
Elbe-Hoch-
wasser 2002
 
Projekte
couponletter.eu
DeuNeMa
F1ndex
Finde-Singles
Opt-Out-Register
Pferderipper
TK79Formel1
 
Sonstiges
Hardwaretipps
Linktipps
Softwaretipps für den PC
Softwaretipps für den XDA
 
Ich liebe das Spiel WarCraft 3 und spiele es ab und an mit Freunden im LAN oder über's Internet.

Hier eine kleine HOWTO, wie man WarCraft III über's Internet spielen kann.
Vorausgesetzt ist natürlich, dass WC3 bereits installiert und lauffähig ist.

Wenn du keine Original-Version von WC3 nutzt, möchte ich dich bitten, dir eine zu kaufen. Die 20 EUR tun nicht weh und es ist ein gutes Gefühl, nicht mit einer raubkopierten Version zu spielen.
Das Spiel gibt es zum Beispiel bei Amazon ganz günstig.

Ein Spieler erstellt das Spiel, ich nenne ihn hier "WC3-Server". Andere Spieler wollen an dem Spiel des WC3-Servers teilnehmen, ich nenne sie hier "WC3-Clients".
  1. Alle Spieler lassen die Hose herunter und deaktivieren ihre Windows-Firewall. Sicher ist sicher. ;-)
  2. Hamachi herunterladen und installieren, um ein VPN zum WC3-Server herstellen zu können.
  3. Der WC3-Server muss ein Hamachi-Netzwerk öffnen, in das sich die WC3-Clients einloggen. Somit sehen sich die Spieler schon einmal untereinander.
  4. Da Hamachi zwar ein VPN zwischen den Spielern herstellt, diese sich aber meist in unterschiedlichen Sub-Netzen befinden, hat WarCraft3 Probleme damit, diese Netze als "Lokales Netzwerk" zu deuten.
    Daher muss LanCraft genutzt werden, damit die WC3-Clients eine direkte Verbindung zum WC3-Server herstellen können, die WarCraft3 auch als "Lokales Netzwerk" erkennen kann.
    Also müssen sich die WC3-Clients als nächstes LanCraft herunterladen.
  5. LanCraft am besten ins WC3-Verzeichnis entpacken und dann starten. Hier gibt es ein Eingabefeld für die IP des WC3-Servers. Diese IP entnehmt ihr Hamachi.
    Wenn beim Spieler, der den WC3-Server darstellt, als Hamachi-Adresse "5.4.3.2" angezeigt wird, müssen die WC3-Clients diese IP in LanCraft eintragen.
  6. Jetzt können die WC3-Clients WarCraft3 starten und können unter "Lokales Netzwerk" auch das Spiel des WC3-Servers sehen.
Viel Spaß! :-)

PS: Vergesst nicht, nach dem Spiel eure Firewalls wieder einzuschalten!
 


eXTReMe Tracker

PAGERANK
© 1997-2017 Tino Korth https://www.tk79.de/spiele_warcraft3.php
Letzte Änderung: 01.01.1970 01:00:00
Kontakt  |  Impressum
www.tk79.de www.tk79.com www.tk79.org www.korth.name www.www.tk79online.de www.www.tk79-online.de